7. SP: SV Großenbach - TSV Arzell 4:0 (2:0)

Ungefährdeter Sieg

Einen völlig ungefährdeten Sieg feierten die Großenbacher Fußballer gegen eine harmlose Arzeller Mannschaft.

Mit der nötigen Ruhe setzte unser Team die Gäste mit langen Ballpassagen unter Druck und kam dann durch plötzliche Tempoverschärfungen zu guten Tormöglichkeiten. Bereits in der 10. Minute erzielte Patrick Hartung mit einem schönen Drehschuss die 1:0 Führung für den SVG. Arzell kam kaum vor das Großenbacher Tor, sodass Keeper Nico Höbler einen ruhigen Sonntagnachmittag verleben durfte. Die Gäste standen zumeist im eigenen Strafraum und erwehrten sich der Großenbacher Angriffe. Als nach einer halben Stunde dann Goalgetter Elias Christl mit dem 2:0 die Führung ausbaute, schien Arzell sich schon mit einer Niederlage abgefunden zu haben.

Nach der Pause lief das Großenbacher Spiel nicht mehr so rund und die Gäste konnten die Partie im Mittelfeld etwas offener gestalten. Große Chancen ergaben sich jedoch nicht. Nach ca. einer Stunde Spielzeit häuften sich die Großenbacher Chancen wieder und eine davon konnte wiederum Patrick Hartung zum 3:0 nutzen. Den Schlusspunkt setzte in der 87. Minute Frederic Schröder, der nach einer Einzelleistung den 4;0 Endstand erzielte.

Tore:
1:0 Patrick Hartung (10.), 2:0 Elias Christl (31.), 3:0 Patrick Hartung (68.), 4:0 Frederic Schröder (87.)

Zuschauer: 70