3. SP: SV Großenbach - SG Schlitzerland II 1:2 (1:2)

Ausgleich wollte nicht fallen

Die dritte Niederlage im dritten Spiel besiegelt den Fehlstart des SV Großenbach. Obwohl die Mannschaftsleistung diesmal wesentlich besser als im Freitagsspiel war und sicherlich wieder ein Punkt drin war, konnte unser Team den Ball trotz vieler Chancen in der zweiten Hälfte nicht im gegnerischen Kasten unterbringen.

Angefangen hatte die Partie mit der schnellen Führung der Großenbacher in der 11. Minute durch Marc-Kevin Döbler, der den Ball aus dem Gewühl im Schlitzerländer Strafraum in den Kasten bugsierte.

Doch die Antwort des Gegners ließ nicht lange auf sich warten. Eine Unachtsamkeit  in der Großenbacher Abwehr nutzte Jörg Knöß, um den Ausgleich nur 2 Minuten später zu erzielen. Doch damit nicht genug. Nur 4 Minuten später brachte ein Ballverlust im Mittelfeld die Gäste an den Ball, der schnell in die Spitze weiter gespielt wurde. An der Strafraumgrenze kam ein Schlitzerländer zum Schuss, den Keeper Claasen nicht festhalten konnte. Den freien Ball konnte wiederum Jörg Knöß locker zum 1:2 einnetzen (17. Min.).

Danach verteilte sich das Spiel und keines der beiden Teams konnte sich entscheidende Vorteile erspielen.

So ging es auch in der zweiten Hälfte weiter. Erst ca. 20 Minuten vor Schluss begann der SV Großenbach seine Schlussoffensive, in der man sich zahlreiche hochkarätige Möglichkeiten erspielte. Unterbrochen von immer wieder gefährlichen Kontern der Gäste, wurde eine nach der anderen Chance leichtfertig vergeben. Am Ende stand schon wieder eine Niederlage, die vermeidbar gewesen wäre.

Tore:
1:0 Marc-Kevin Döbler (11.), 1:1 Jörg Knöß (13.), 1:2 Jörg Knöß (17.)

Zuschauer: 60

stop view
/
      ozio gallery by joomla.it