22. SP: SG Dipperz/Dirlos II - SV Großenbach 2:2 (0:2)

Spiel nach 2:0 Führung leichtfertig hergeschenkt

Trotz einer sicheren 2:0 Halbzeitführung vergab unser Team wichtige Punkte im Kampf um den Aufstieg.

In der ersten Hälfte kombinierte unser Team gut und ließ Ball und Gegner laufen. Mehrere gute Chancen blieben zunächst ungenutzt, ehe Dominik Hillenbrand den Treffer zum 1:0 erzielte. Dieser mühte sich im Sturm alleine gegen die dicht gestaffelte Abwehr der Heimmannschaft ab, da unser zweiter Torjäger Steffen Stallknecht krankheitsbedingt fehlte. Mit einem schönen Heber aus ca. 25 Metern Entfernung nutzte Mario Henkel einen Fehler in der Hintermannschaft der SG und erhöhte auf 2:0. Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeitpause.

Zum Weiterlesen auf den Titel des Artikels klicken...

Direkter Link zum Spiel auf Fußball.de

 

Auch zu Beginn der zweiten Hälfte konnte der SVG das Spiel noch bestimmen, jedoch befreite sich das Heimteam mehr und mehr vom Druck und fuhr schnelle Konter. Einen dieser Konter konnte Lukas Krämer in der 65. Minute mit einem Abstauber zum 1:2 Anschlusstreffer nutzen. Nun war das Großenbacher Spiel zerfahren und Unsicherheit stellte sich ein. Trotzdem kam Dipperz/Dirlos II kaum zu Torchancen. Der Ausgleich fiel dann kurz vor Spielschluss durch einen sehenswerten Freistoß von Marian Zengerle aus ca. 30 Metern in den Großenbacher Torwinkel.

Danach drängte unser Team zwar nochmals auf den Siegtreffer, konnte jedoch nichts Entscheidendes mehr bewirken.

Tore:
0:1 Dominik Hillenbrand (25.), 0:2 Mario Henkel (40.), 1:2 Lukas Krämer (65.), 2:2 Marian Zengerle (85.)

Zuschauer: 80.