26. SP: 1. FC Nüsttal II - SV Großenbach 1:5 (1:2)

Am Ende noch ein deutlicher Sieg

Mit einem 5:1 Sieg in Nüsttal hält sich der SVG weiter auf dem zweiten Tabellenplatz.

Die Heimmannschaft begann stark und motiviert. Unserem Team wurde kaum Raum zum Spiel gelassen, so dass sich immer wieder Ballverluste ergaben. Ergebnis des guten Pressings war die 1:0 Führung der Nüsttaler bereits nach 8 Minuten.

Unser Team zeigte sich wenig geschockt und spielte weiter sein Spiel. Die stürmische Anfangsphase der Heimmannschaft war nach einer Viertelstunde vorbei. Bereits zu diesem Zeitpunkt hatte Elias Christl zwei gute Chancen, als er mit weiten Pässen gut angespielt wurde und nur knapp am Tor vorbei schoss.

Besser machte er es dann in der 25. Minute, als er den Ball zum 1:1 Ausgleich passgenau ins lange Eck der Nüsttaler bugsierte. Der 2:1 Führungstreffer für den SVG fiel dann aus dem Gewühl vor dem Tor heraus durch Patrick Hartung, der am schnellsten reagierte und den Ball am chancenlosen Heimkeeper vorbei legte.

In der zweiten Hälfte hatten die Gastgeber kaum mehr etwas nach zu legen. Großenbach bestimmte weitgehend die Partie, ging jedoch fahrlässig mit den Chancen um. Doch auch Nüsttal hatte noch einmal den Ausgleich auf dem Fuß, als der einheimische Stürmer alleine vor Großenbachs Keeper Böttger den Ball über die Latte schoss.

Mit dem 3:1 für Großenbach, wiederum durch Elias Christl, war die Partie dann gelaufen. Dominik Jehn und Alex Maier erhöhten noch auf 5:1 und ließen die Großenbacher Fans zufrieden den Sieg feiern.

Tore:
1:0 Thomas Weber (8.), 1:1 Elias Christl (25.), 1:2 Patrick Hartung (33.), 1:3 Elias Christl (78.), 1:4 Dominik Jehn (80.), 1:5 Alex Maier (85.)