9. SP: SV Burghaun - SV Großenbach 2:2 (1:1)

Ausgleich in letzter Minute

Unsere heute sehr junge Mannschaft des SVG erzielte einen am Ende etwas glücklichen aber über das gesamte Spiel gesehen verdienten Auswärtspunkt beim RW Burghaun. Besonders in der ersten Halbzeit überzeugte die Mannschaft mit hoher Laufbereitschaft, Aggressivität in den Zweikämpfen und gefährlichen Konterspiel. Bereits noch 4 Spielminuten erzielte Elias Christel nach schönem Pass in die Spitze das 1-0. Rund 10min später scheiterte Elias Christel aus identischer Position am Torwart der Gastgeber. Kurz vor der Halbzeit geriet der SVG für kurze Zeit unter Druck, einmal konnte Nico Hoebler noch sensationell retten, nach einem Eckball in der 40.min und einem Abstimmungsfehler in der Großenbacher Hintermannschaft fiel dann das bis zu diesem Zeitpunkt unverdiente 1:1 für die Gastgeber.

Nach dem Seitenwechsel verlor unsere junge Mannschaft jedoch den Faden und das Angriffsspiel fast gar nicht mehr statt.
Stattdessen könnte Burghaun durch einen völlig unnötigen Handspiel von Dirk Roth durch den daraus resultierenden Handelfmeter mit 2-1 in Führung gehen.
In den letzten 5 Spielminuten konnte der SVG den Druck auf das gegnerische Tor nochmals erhöhen und kam durch einen Freistoß aus rund 35-40 Metern durch Dirk Roth und gütiger Mithilfe des gegnerischen Torwarts noch zum viel umjubelten 2-2 Ausgleich.


Im kommenden Spiel erwarten wir nun unsere Nachbarn aus Kirchhasel zum Derby in Großenbach.

Tore:
0:1 Elias Christl (2.), 1:1 Dominik Dietrich (39.), 2:1 Martin Heppe (68., Foulelfmeter), 2:2 Dirk Roth (88.)

Zuschauer: 150