11. SP: SC Soisdorf - SV Großenbach 7:1 (4:0)

Jeder Schuss ein Treffer

Am heutigen Samstag Nachmittag waren wir bei unserem Tabellennachbarn in Soisdorf zu Gast. Obwohl nahezu in Bestbesetzung erwischte unsere Mannschaft einen rabenschwarzen Tag und konnte nicht an die guten Leistungen der vergangenen 4 Partien anknöpfen.

Schon bereits nach 10 Minuten ging Soisdorf nach einem langen Ball und einer Unachtsamkeit in unserer Hintermannschaft mit 1-0 in Führung. In den folgenden 10-15 Minuten übernahm der SVG das Spiel und hatte durch 2 vergebene Torchancen (darunter ein Lattentreffer) versäumt, den bis dahin verdienten 1-1 Ausgleich zu erzielen.
Aus heiterem Himmel fiel dann das 2-0 für die Gastgeber. Soisdorf gewann in der Folgezeit nahezu jeden Zweikampf und erzielte mit jedem weiteren Torschuss die Tore 3 bis 7.
Durch Lukas Schaub konnte kurz vor Ende noch der Ehrentreffer zum 7-1 erzielt werden, im Anschluss flog er aber völlig unnötig wegen Meckerns mit gelb-rot vom Platz.

Mit der heute gezeigten Einstellung und dem fehlenden Zweikampfverhalten wird es schwierig in den kommenden Spielen zu punkten. Die Mannschaft muss daher eine Reaktion in der Partie am kommenden Mittwoch gegen Niederaula II zeigen.

Tore:
1:0 Tobias Fladung (13.), 2:0 Florian Kleinfelder (36.), 3:0 Nils Schuhmann (42.), 4:0 Nils Schuhmann (45.), 5:0 Bogdan Jurca (53.), 6:0 Andre Larbig (60.), 7:0 Nicolas Volkmer (82.), 7:1 Lukas Schaub (86.)

Zuschauer: 80