3. SP: SV Großenbach - SG Dammersbach/Nüst/Gaalbern 7:2 (5:0)

Kantersieg gegen überforderte Dammersbacher

Den zweiten Sieg im dritten Spiel erkämpfte sich unser Team gegen die SG aus Dammersbach/Nüst/Gaalbern.

Nach zwölf Minuten stand es bereits 3:0 für den SVG. Die immer wieder weit aufrückenden Gäste waren nicht in der lage, die schnellen Großenbacher Konter zu verteidigen. So konnten Johannes Ziegler (6., 14. Min.) und Thomas Giemulla (9.) einen beruhigenden Vorsprung herausschiessen. Dammersbach war spielerisch zwar gut dabei, war aber vor dem Tor meist ungefährlich. Nach einer halben Stunde erhöhte Thomas Giemulla auf 4:0. Und wenn es schon mal läuft, kann man auch mal einen Heber aus 40 Metern wie Adrian Gerhard versuchen. Der landet dann über dem Gästekeeper hinweg genau unter der Latte zum 5:0.

Etwas Hilfe beim Toreschiessen für die Gäste gab dann aber noch Dirk Roth, der einen Torschuss mit dem Kopf unhaltbar für Keeper Nico Höbler zum 5:1 ins eigene Tor lenkte.

In der zweiten Spielhälfte machten Johannes Ziegler und Thomas Giemulla jeweils ihren Dreierpack an diesem Tag voll und erzielten die Tore zum 6:1 und 7:1 (53., 57. FE).

Die Partie verflachte nun mehr und mehr. Es gab kaum mehr Torraumszenen und beide Teams fanden sich mit dem Ergebnis ab. Laurin Mörmel konnte dann das Ergebnis für Dammersbach mit dem Treffer zum 7:2 noch etwas freundlicher gestalten.