5. SP: SV Großenbach - SG Michelsrombach/Rudolphshan 2:2 (0:1)

Den Punkt hat man sich verdient

Gegen Gegner aus dem oberen Tabellenbereich scheint es beim SVG besser laufen. Die SG Miroba war der erwartet starke Gegner, der von Beginn an Druck machte und das Spiel bestimmte. Doch der SVG hatte das Team auf mehreren Positionen umgestellt und konnte so besser auf die Angriffe des Gegners reagieren. Mit präzisen Pässen aus dem Mittelfeld auf Johannes Ziegler und Thomas Giemulla war man extrem gefährlich und erspielte sich so klarste Torchancen. Diese wurden leider alleinstehend vor dem Gästekeeper nicht genutzt. So hätte es vor dem ersten und leider auch erfolgreichen gefährlichen Angriff von Miroba bereits zwei oder drei zu Null für den SV Großenbach stehen können. Der Rückstand war aber der Fall. Mario Bieber netzte mit einem flachen Schuss ins rechte Toreck unhaltbar für Keeper Marcel Hein zum 1:0 (26.) ein.

Auch in der zweiten Hälfte hatte Miroba Feldvorteile, doch Großenbach hielt dagegen. Es brauchte einen Foulelfmeter, um das Ergebnis für die Gäste zu erhöhen. Maxim Heidenreich lief dem Gästestürmer unglücklich im Strafraum von hinten in die Beine und der Schiedsrichter zögerte nicht, auf den Punkt zu zeigen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Martin Knopp sicher zum 0:2.

Damit schien das Spiel wieder einmal gelaufen. Aber diesmal wollten sich die Großenbacher nicht schon wieder geschlagen geben und drängten auf den Anschluss. Mit einem kunstvoll geschlagenen Ball vom Sechzehnereck erzielte Johannes Ziegler das 1:2 (80.). Nun war wieder Hoffnung da. 10 Minuten noch und unser Team spielte weiter nach vorne. Dort konnte Frederic Schröder in der Gästehälfte den Ball erobern und alleine auf den Torwart zulaufen. Der Gästekeeper konnte noch einmal abwehren, jedoch fiel Frederic der Ball wieder vor die Füße und im Nachschuss versenkte er die Murmel zum bejubelten 2:2 Ausgleich.

Das wollten die Gäste nicht auf sich sitzen lassen und stürmten die letzten Minuten noch einmal mit Mann und Maus nach vorne. Sie erzwangen noch ein, zwei Ecken und Freistöße, bei denen aber Großenbachs Keeper Marcel Hein ein sicherer Rückhalt war. Am Ende hatte sich unser Team den Punkt aufgrund des Kampfes und der Moral redlich verdient.

0:1 Mario Bieber (26.), 0:2 Martin Knopp (70.), 1:2 Johannes Ziegler (80.), 2:2 Frederic Schröder (88.)

Zuschauer: 160